Kampfsau CORSA

Es fing eigentlich mit einer Idee an, Christian (alias lala) und ich (der Daniel) wollten ein Auto für das Stoppelfeldrennen aufbauen. Ein Sponsor war eigentlich schnell gefunden (vielen dank noch mal an MC. Bunker Elli) und so bekamen wir für sage und schreibe 20Euro dieses Prachtstück;) Ein OPEL Corsa A mit 1.2l Maschine. Ausstattung keine Ahnung kommt eh raus, aber Radio ist drin, Baujahr: glaube war schon nach den Krieg. Egal unser Opfer war bereit zum umbauen. Als erstes flog natürlich alles raus was nicht niet und nagelfest war, das war aber noch der gemütliche teil. Auf ging es an die Schweißarbeiten! Front sowie das Heck wurde mit Hilfe von Stahlrohren ein Rammschutz gebaut. Für die Sicherheit kam noch ein Käfig in die Fahrgastzelle. Dann musste unser Corsa ja auch noch laut werden, was durch Einsatz der Flex und einen schnitt alles was ab KAT kam schnell geschehen war ;) Aber verdammt das war zu laut. Drum verwendeten wir den Originalen Mittelschaldämpfer und passten ihn an der Beifahrerseite an! Ein Edelstahl Remus Endrohr rundete die ganze Sache ab und schon hatten wir einen richtig guten sportlichen Sound. Motortuning muss auch beim Stoppelfeldrennen sein und so flog der Absorber vom Ansaugfilter weg und eine Lufthutze in der Motorhaube sorgt für ständige Frischluft. Ganz am Schluss wurden noch Rennstreifen in rot und ein X-Wheels Aufkleber auf der Heckscheibe angebracht. Als kleines extra bauten wir einen Seitenspiegel in den Innenraum als Rückspiegel ein. Endlich konnte es auf zu unseren ersten Stoppelfeldrennen gehen was aber nach etwa 10Runden tragisch aber spektakulär endete. Unser drbinde hatte mit so einer hohen Geschwindigkeit einen Hügel genommen das er sich einen Halswirbel verstauchte und bei unseren Corsa hat es die Antriebswelle zerschlagen. Einen Preis in der B Note hätten wir bestimmt gewonnen ;)

Aber wir haben einiges aus unseren ersten rennen gelernt, sodass wir für unser nächstes Rennen in 2008 besser vorbereitet sind.

Antriebswelle wurde schon getauscht und eine neues extra für unseren Corsa wurde auch schon gefunden. So ein Kampfcorsa ist halt nicht tot zu bekommen, solange uns der Marder nicht immer die Zündkabel anfrisst!

     
Unser Corsa bei einer der ersten test, und haltbarkeit der neuen antriebswelle. Und füchse würft unser Aspuff auch schön ;)
Unser Kampfcorsa beim ersten Kampfeinsatz, beim Stoppelfeldrennen in Landsberg